Zur Veranstaltungsübersicht Zur Startseite

Was uns glücklich macht, sind wirkliche Begegnungen


Einführung ins dialogische Gespräch

Jenseits der Vorstellungen von richtig und falsch
Liegt ein Feld
Dort will ich dich treffen
Legt die Seele sich nieder da in das Gras
Ist die Welt zu voll, um darüber zu reden.
Rumi

 

Das, wonach unser Herz sich sehnt, vereitelt oft genug unser Kopf. Meinungen, Urteile, Konzepte, Identifikation mit unseren Gedanken, unbewusste Sichtweisen oder Interessen und Projektionen führen uns häufiger zur „Ver-Gegnung“ (Martin Buber) als zur wahrhaftigen Be-Gegnung.

Im dialogischen Gespräch haben wir die Möglichkeit, uns unserer Denk-, Fühl- und Hörgewohnheiten bewusst zu werden und damit uns und den Anderen näher zu kommen. Dies ist die Wurzel für ein gelingendes Miteinander im Gespräch.

Herzstück des Seminars ist der Dialog, eine von David Bohm (Physiker, Zeitgenosse von Einstein) wiederentdeckte Gesprächsform für Gruppen. Durch Respekt, authentisches Sprechen, Zuhören und eine erkundende Haltung entsteht eine Präsenz im Raum, in der gemeinsames Verstehen geschieht.

Das Seminar ist eine Mischung aus Input, Übungen, Dialogen und Reflexion.
Es richtet sich an Menschen, die beruflich oder privat an einer tieferen Gesprächsqualität interessiert sind, ob in Gruppen, in der Familie oder in der Zweierbegegnung.

Seminarleitung:

Dr. MarieLuise Stiefel, Sozialwissenschaftlerin, Prozessarchitektin, Dialogausbildung bei Mandl, Lüthi und Partner, Wien, rund 20 Jahre Erfahrung mit Dialog in kleineren und größeren Organisationen und vielen Gruppen, Begleiterin von WIR-Prozessen (Scott Peck)


Thomas Waldhubel, Dipl.-Psychologe, Supervisor DGSv, Prozessbegleiter, Dialogausbildung 1998 mit Martina und Johannes Hartkemeyer, L. Freeman Dhority (MIT, Dialoprojekt William N. Issacs) und auf der Suche...


Stimmen von TeilnehmerInnen:

„Obwohl das Gespräch so komplex war, war ich am Ende ganz bei mir selber angekommen. Dialog ist wie Meditieren im Gespräch.“
„Dialogisch kommunizieren kann Gesprächen eine Tiefe geben, die man in wichtigen Gesprächen mit den besten Freunden erreicht.

Anmeldung

Ich melde mich an für Was uns glücklich macht, sind wirkliche Begegnungen

Seminarzeiten: Freitag, Beginn mit Abendessen um 18:30 Uhr (Bei Interesse mit Führung Tempelhof um 16 Uhr)
Samstag: 9:00 – 22 Uhr
Sonntag: 9 – 13 Uhr (Ende nach dem Mittagessen gegen 14 Uhr)

Seminargebühr: 250 Euro (einschließlich Seminarunterlagen), plus Ü/V

Ermäßigung auf Anfrage

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer
Anzahl Erwachsene
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Übernachtung inkl. Verpflegung

Vegetarische, saisonale Gerichte, überwiegend mit Lebensmitteln aus der eigenen solidarischen Landwirtschaft zubereitet, hochwertig, biologisch und garantiert frisch, gestern geerntet und heute verarbeitet. Darüber hinaus kaufen wir biologisch, möglichst regional, bzw. aus fairem Handel.

Die Vollverpflegung beinhaltet Frühstück, Mittagessen, Abendessen sowie Pausensnacks mit Wasser, Tee und Kaffee.

Unsere Preise verstehen sich pro Seminartag und Gast inkl. Vollpension und Nutzung der Infrastruktur. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind für die gesamte Dauer des Seminars zu bezahlen. Wir bitten um Verständnis, dass Abweichungen (spätere Anreise / vorzeitige Abreise) nicht berücksichtigt werden.

Sonstiges
Buchen